Gottes Geist „erschnüffeln“

Wann:
4. Juni 2022 um 17:30 – 20:00
2022-06-04T17:30:00+02:00
2022-06-04T20:00:00+02:00

Spirituelles Zoom Seminar

Wenn ich unseren Hund ausführe und er dann ständig schnüffelt, werde ich manchmal ungeduldig.  Dann frage ich mich ärgerlich, warum er ständig stehenbleiben muss – für mich ohne Grund. Aber der Hund hat ja einen Grund, ist mir neulich wieder bewusst geworden. Seine Nase ist viel feiner und er nimmt mit diesem Sinn eine ganz andere Welt wahr als ich.

Eigentlich ist das Schnüffeln ein wunderbares Bild für eine besondere Form der Wahrnehmung. Für das, was wir unter „inneren Sinnen“ verstehen, mit denen wir die geistige Welt hinter oder in der materiellen Welt wahrnehmen.

Für die Bibel ist das Herz das Wahrnehmungsorgan für die spirituelle Welt. Das Herz nimmt Beziehung auf, nimmt Verbundenheit wahr, geht in Resonanz mit geistigen Schwingungen. So kann es die unterschiedlichsten Geister „erschnüffeln“ und lernen, sie zu unterscheiden. Das Herz ist also der Sinn, mit dem wir die Gegenwart Gottes in allem aufnehmen können.

Was kann ich dafür tun, dass mein Herz immer feiner wahrnimmt und sich auf das Letze einstimmt und nicht im Vorletzten hängenbleibt. Und was wirkt in all dem der Heilige Geist, den wir an Pfingsten feiern.

Um diese Themen kreist das nächste Zoom-Seminar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.