Der Weinstock

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Vom wahren Weinstock und den Rebzweigen spricht Johannes im 15. Kapitel seines Evangeliums. Ein Bild, das in der Region, in der ich zu Hause bin, sehr eingängig ist. An unseren Wochenenden wandern wir mit der Familie immer wieder durch die Weinberge im Rheingau. Und wenn man so durch die Reben wandert, sieht man wie sich […]

Im Garten

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Eine der schönsten Auferstehungsgeschichten ist die Begegnung Jesu mit Maria Magdalena im Garten. Maria ist bewegt, weint, trauert. Ihre Gefühle verschleiern den Blick auf Jesus, den sie zunächst nicht erkennt. Aber als Jesus sie beim Namen nennt und sie in ihrem Innersten berührt, klärt sich ihr Blick. Sie erkennt Jesus und doch entzieht er sich […]

Tempelreinigung

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Heute melde ich mit ein paar Gedanken zum Sonntagsevangelium. Wir hören von der Tempelreinigung Jesu. Während Matthäus, Markus und Lukas diese Geschichte am Ende des Wirkens Jesu erzählen, berichtet Johannes davon schon ganz am Anfang im 2. Kapitel, gleich nach der Hochzeit in Kana. Diese zwei Erzählungen sind wie Leitmotive des Lebens Jesu, die Johannes […]

Karwoche

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Zu Beginn der Karwoche möchte ich mich in einer besonderen Weise den Geheimnissen dieser Tage nähern – und zwar mit der Figur des Zachäus. Zachäus Der Zöllner aus Jericho hatte sich der Macht der Römer verschrieben, seine Seele verkauft, nur um des Geldes willen. Oder trieb ihn dazu vielleicht noch mehr an? War es die […]

Die Familie Jesu

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Im Markusevangelium wird von  einem Konflikt Jesu mit seiner Familie erzählt.  (Mk 3, 20-21). In dieser Geschichte gewährt uns der Evangelist Einblick in das Innere Jesu. Es ist typisch für alle vier Evangelien. Sie entfalten keine trockenen Theorien über Jesus, sondern ähneln eher einem Roman, in dem der Charakter der Hauptfigur  fassbar wird, indem der […]

Taufe Jesu

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Das Licht setzt sich immer mehr durch Langsam aber sicher werden die Tage wieder länger. Jetzt ist es schon am Morgen früher hell und am Abend später dunkel. Was in der Natur geschieht kann zu einem Bild für das werden, was in unserer Seele geschehen will. „Das Licht kam in die Finsternis und hat es […]

Jesaja

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Weihnachten rückt näher, die Vorbereitungen laufen. Im katholischen Gottesdienst wird heute aus dem Buch Jesaja vorgelesen, der den Gesalbten/ Messias/ Christus verheißt, der kommen wird, um zu heilen, befreien und trösten. Jesaja schreibt seine Verse in der Bedrängnis. Er ist im babylonischen Exil, in dem Israel um sein geistiges und religiöses Überleben ringt. Doch so […]

Die verborgene Quelle

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Zum 2. Advent ein Impuls zu Johannes vom Kreuz, dem spanischen Mystiker, Weggefährte von Teresa von Ávila. Seine Mystik der Nacht passt zur Adventszeit. Es ist ja eine Zeit, in der unser ganzes Leben, mit seinen ungetrübten und schmerzhaften Momenten thematisiert wird. Die Tage im Dezember sind die dunkelste Zeit im Jahr. Die Natur ist […]

Advent

Veröffentlicht Schreibe einen Kommentar

Heute beginnt der Advent. Mitten in der Dunkelheit  tauchen in den Straßen und Wohnungen Lichter auf. Ein Zeichen für einen Neubeginn. Die Lichter im Außen wollen ein Bild sein für das Licht in der Seele. Wenn nach und nach die Kerzen am Adventskranz entzündet werden, will es auch in unserem Innern immer heller werden, Schritt […]